Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hallo Jungs!

Was macht man mit einer Kaffeemaschine, die nicht mehr funktioniert? Oder mit einer elektrischen
Zahnbürste, bei der der Akku schwächelt? Wegwerfen? Nein, reparieren!

Gegen die Wegwerfgesellschaft!

Oberstes Anliegen des Reparatur-Café ist es, alte Dinge zu reparieren, anstatt sie wegzuwerfen und
etwas Neues anzuschaffen. So können wertvolle Ressourcen wie Rohstoffe oder Energie eingespart
werden, was den Geldbeutel schont und unserer Umwelt durch Vermeidung von Müll hilft.

Gemeinsam reparieren macht Spaß!

Manchmal ist es kinderleicht, Dinge selbst zu reparieren – man braucht nur einen Fachmann, der Tipps
gibt und das passende Werkzeug. Oft können so lieb gewonnene Gegenstände wieder in Gang gesetzt
werden. Unsere Reparateure im Reparaturcafé helfen vor Ort dabei, gemeinsam mit dem Eigentümer
Lösungen zu finden und geben gerne Anleitung zur Selbsthilfe. Dabei kann auch nach Herzenslust
gefachsimpelt werden.
Wer auf die Beratung durch einen Fachmann etwas warten muss, kann sich in unser Café setzen und
sich mit anderen Hilfesuchenden unterhalten. Es gibt immer etwas Leckeres zu Essen und zu Trinken.

Wie funktioniert es?

Repariert wird nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Ihr bringt eure Sachen mit und versucht, diese
gemeinsam mit einem der ehrenamtlichen Reparateure wieder gebrauchsfähig zu machen. Repariert
werden z.B. Kaffeemaschinen, Staubsauger oder Radios, aber auch Mechanisches wie
Kuckucks-Uhren oder Schreibmaschinen. Bitte bringt alle Kabel, Geräteteile und möglichst auch
Gebrauchsanleitungen sowie Schaltpläne mit!

Kleidertausch im gleichen Gebäude

Noch ein Tipp für die Frauen: Im Haus findet zur gleichen Zeit ein Kleidertausch statt.