Am Samstag, 06. April 2019, haben wir in der Adventgemeinde Waldfrieden einen wunderbaren Kindergarten Gottesdienst gefeiert. Viele Eltern, Großeltern und Kinder waren gekommen, um das Anspiel “Jona!” (Jona und der Wal) zu sehen.
Es ist immer wieder erstaunlich, was das Adventkinderhaus am Westpark mit seinen Kindern auf die Beine stellt. Die aufwendige Bühnenkulisse, das einstudieren der Lieder und Texte zeugen von großem Engagement der Kindergarten Leitung Lydia Späth und der Erzieherinnen. Applaus für so großen Einsatz! Begleitet wurden die musikalischen Darbietungen der Kinder von Enoch Böhm am Klavier. So mancher Besucher ging später mit einem Ohwurm des Lieds “Halt! Stop! Ohne mich! Ich geh nicht nach Ninive!” nach Hause. Die Kinder haben das kreative Anspiel meisterhaft aufgeführt und können sehr Stolz auf ihre Leistung sein.
Das Anspiel endete mit dem Satz “Wir können glücklich sein, dass wir einen Gott haben, der uns liebt und allen vergibt.” Amen!

Miodrag Jovanovic stellte in seiner Predigt das Lieblingsbuch seiner Kindheit  (natürlich das Lieblingsbuch nach der Bibel) vor: “Pinocchio und sein Abenteuer mit dem gefräßigen Wal”. Diese Geschichte wurde von der biblischen Geschichte von Jona inspiriert und zeigt ebenfalls, dass unser Handeln Konsequenzen hat. Eltern sollten das ihren Kindern vermitteln, damit sie einen moralischen Kompass entwickeln. Für Kinder ist es wichtig zu wissen, dass ihr Handeln Menschen glücklich aber auch traurig machen kann. Nur so können sie lernen die richtigen Entscheidungen zu treffen. 
Er stellte noch zwei weitere Bücher mit sozial- und verhaltenspsychologischem Hintergrund  vor und schloss die Predigt mit dem Fazit ab, dass man oftmals wie Jona oder Pinocchio erst am Grund des Meeres landen muss, bevor man seine wirkliche Bestimmung findet. Gemeinsame Erfahrungen mit Gott, unserem Vater, sorgen für eine harmonischere, tiefere und stärkere Beziehung.

Während der Predigt gestalteten die Kinder mit Buntstiften und Papier ein kleines Kunstwerk, das nun das Foyer im Erdgeschoss unserer Gemeinde ziert.
Die Sammlung ging jeweils zur Hälfte an das Adventkinderhaus am Westpark und an die Pfadfindergruppe “Waldfriedener Waldkäuze”. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende von 356€! 
Zum Abschluss sangen alle zusammen ein Segenslied und schlemmten anschließend beim üppigen Potluck Buffet.

Impressionen