Für Siebenten-Tags-Adventisten ist die Bibel die einzige Quelle des Glaubens. Unsere Freikirche entwickelte sich aus der protestantischen Überzeugung heraus, dass die Bibel als einzige Richtschnur des christlichen Glaubens und Lebens dient.

Adventisten haben ihre Glaubensüberzeugungen in Form von 28 kurzen Artikeln zum Ausdruck gebracht, die sich in sechs Kategorien aufteilen lassen: Gott, Menschen, Erlösung, Kirche, christliches Leben und Hoffnung auf den Neuanfang. In jedem Glaubenspunkt ist die Überzeugung verankert, dass Gott mit seiner Weisheit, Gnade und unendlichen Liebe die Beziehung zu uns Menschen wiederherstellen möchte, damit wir ewig in Gemeinschaft mit ihm leben.

Wir Glauben…

Wir glauben, Dass Gott Liebe ist.

Gott verkörpert Liebe, Macht und Herrlichkeit – und Gott ist ein Geheimnis. In der Bibel gibt er sich dem Menschen jedoch als ein persönliches Gegenüber zu erkennen. Er spricht mit seinen Geschöpfen, kümmert sich liebevoll um sie und tritt mit ihnen in eine persönliche Lebensbeziehung ein.
Finde mehr heraus

Wir glauben, dass Gott Schöpfer ist.

Von Neuronen zu Sternennebeln, von unserer DNA zu entfernten Galaxien – wir sind von Wundern umgeben. Wer das Leben und die Welt als sinnvoll begreifen will, muss nach den Anfängen fragen, nach der Idee, die hinter allem steht. Die Bibel schildert Gott als den Schöpfer der Erde und seiner Bewohner - der auch einen Plan hat für den Fall, dass seine Geschöpfe rebellieren.
Finde mehr heraus

Wir glauben, dass Gott Erlöser ist.

Liebe. Harmonie. Perfektion. Was ist seit dem Anfang der Erdgeschichte geschehen? Die Entscheidung der Menschen gegen Gott hatte Schmerz, Leid und Tod zur Folge. Den Zustand der Trennung von Gott nennt die Bibel Sünde. Doch Gott hat seinen Sohn Jesus Christus auf diese Erde geschickt, um diese Trennung durch seinen Tod am Kreuz zu überbrücken. Wer sich auf Gott einlässt, erlebt, dass er Schuld, Leere und Gefühle der Sinnlosigkeit wegnimmt und sie durch ein erfülltes Leben mit einem klaren Ziel ersetzt.
Finde mehr heraus

Wir glauben, dass Gott einen Plan hat.

Als Oase in einer rauen Welt hat Gott die Gemeinde erfunden, in der Menschen zusammen wachsen aber auch aneinander wachsen und miteinander den Auftrag erfüllen, den Jesus seinen Nachfolgern anvertraut hat: Von seiner Liebe erzählen, diese Liebe leben, seine Wiederkunft verkündigen und zu einem Leben mit Gott einladen.
Finde mehr heraus

Wir glauben, dass Gott verändert.

Gottes Gesetz in Form der zehn Gebote zeigt uns die Bedingungen für ein freies und glückliches Leben und macht uns bewusst, wie sehr wir Jesus Christus brauchen. Es gibt dem Menschen einen bis heute gültigen Maßstab, Recht und Unrecht zu unterscheiden. Wer sich von Gott geliebt und gerettet weiß, wird gerne den Weg der Gebote gehen, weil sie ihn davor bewahren, sich und anderen durch falsches Verhalten Schaden zuzufügen.
Finde mehr heraus

Wir glauben, dass Gott Sieger ist.

Die Bibel gibt uns eine konkrete Hoffnung: Jesus Christus hat versprochen, persönlich und für alle sichtbar wiederzukommen, die Geschichte dieser Welt zu beenden und etwas völlig Neues zu beginnen. Deswegen freuen wir uns auf diesen Tag, weil er nicht Weltuntergang bedeutet, sondern Neuanfang. Für die Gläubigen beginnt jetzt das Leben, das zuletzt keinen Tod mehr kennt und das sich an Gottes Gegenwart erfreuen darf.
Finde mehr heraus